Abdichtungsvorrichtung für Kesselrohre

Einbau während Betrieb möglich

Kesselschäden treten meist in der Hochsaison, an Feiertagen oder am Wochenende auf. Zum Verschweißen der Rohre muss der Kessel abgestellt und ausgekühlt werden was mit erheblichen Kosten verbunden ist.

In diesem Artikel stellen wir eine Entwicklung des Heizwerkes Maria Alm vor. Dabei handelt es sich um eine Vorrichtung zur Abdichtung von Kesselrohrschäden.

Diese Vorrichtung kann im Betreib eingebaut werden und hält bis zum nächsten Stillstand.

Dateien:
Abdichtungsvorrichtung_fuer_Kesselrohre_01.pdf450 K

 

 

NEWS

Link 3 Schichtspeicher

Produkte über SEEGEN verfügbar

mehr...

Kontakt

SEEGEN Salzburger Erneuerbare Energie Gen.m.b.H.
Oberfeldstrasse 22 - 5082 Grödig
Tel: +43-6246-90300-10 Fax: +43-6246-90 300-19
Mail: office@seegen.at

Kontakt-Details