Filtration von Kondensatabwässern

Im Heizwerk Flachau wurde erstmalig in einem Biomasseheizwerk in Österreich eine Filtrationsanlage (Ultrafiltration) zur Vorbehandlung von Kondensatwasser von Rauchgaskondensationsanlagen installiert.

Die Anlage wurde im März 2014 in Betreib genommen und befindet sich derzeit im Probebetrieb.

Vorteile der Filtrationstechnik:

  • Geringer Platzbedarf
  • Vollständige Integration in Sedimentbecken beziehungsweise Heizhaus möglich
  • Kostengünstig
  • Einsatz als Vorfilterstufe möglich

 

Weitere Details zur Anlage in Flauchau finden Sie unter SEEGEN / Technik / Projekte.

Kontakt

SEEGEN Salzburger Erneuerbare Energie Gen.m.b.H.
Oberfeldstrasse 22 - 5082 Grödig
Tel: +43-6246-90300-10 Fax: +43-6246-90 300-19
Mail: office@seegen.at

Kontakt-Details